RICARDO VOLKERT - SPANISCHE GITARRE 

 

Termin: 18. März 2022 Theater im Fraunhofer, München

Der am Ammersee lebende Gitarrist Ricardo Volkert brachte sechs Semester Literaturstudium hinter sich, bevor er als Gitarrist und Sänger durchstartete. Mit dem Gitarren-Duo „Birlinger & Volkert“ gewann er erste internationale Songwettbewerbe. Anfang der 90er Jahre begegnete Ricardo Volkert dem Flamenco, der seitdem sein musikalisches Schaffen geprägt hat. Mit den Formationen „Shurano“ und „Locos por la Rumba“, aber vor allem auch im Duo „Cuentos del SUR“ oder bei seinen Solokonzerten bringt er traditionellen und modernen Flamenco, lateinamerikanische Musik und spanischsprachige Poesie auf die Bühne. Neben seiner bayrischen Heimat verbringt der Musiker seit seiner Kindheit viele Wochen im Jahr an der andalusischen Küste, im Parque Natural de Cabo de Gata bei Almería. Dort bekam er auch seine ersten Lektionen auf der Gitarre. 

Gemeinsam mit Jost Hecker (Violoncello) und Carmen López-Gesang (Tanz) entführt Ricardo das Publikum unter dem Titel "In den Gassen und Tavernen des Südens" in die Welt des andalusischen Liedguts. 

Pressebild1.jpg